Datenschutzerklärung   Kontakt/Impressum  Suche       Druckansicht
   

REZENSION

Cover
Tuutikki Tolonen: "Monsternanny - Eine ungeheuerliche Überraschung", Carl Hanser Verlag 2018

Aufregende Ferien mit Monsternanny

Die Mutter von Hilla, Kaapo und Maikki hat eine Reise ins Wellness-Camp gewonnen und das Beste daran ist, dass für die Betreuung ihrer Kinder gesorgt wird. Denn während der Vater der Hellemaa-Familie noch auf Dienstreise ist, wird sich eine Nanny um die drei Kinder kümmern.

Ein etwas seltsames Gefühl bleibt bei der Mutter, als sie ihre Kinder allein lässt, denn die Nanny ist - wie der Buchtitel schon verrät - ein Monster. Aber was soll schon schief gehen? Eine Gebrauchsanweisung wird mit der Monsternanny mitgeliefert. Und in der steht, dass sie so etwas wie ein Waldtroll ist, im Garderobenschrank wohnen soll, Finnisch versteht aber nicht spricht und die Kinder niemals allein lässt.

>> Die vollständige Rezension von Ilka Sonntag lesen Sie hier.

Rezension

(c) ebersbach & simon

Sybil Gräfin Schönfeldt: Astrid Lindgren – Erinnerungen an eine Jahrhundertfrau

Wer mit Pippi Langstrumpf, Karlsson vom Dach und Ronja Räubertochter aufgewachsen ist, dem ist Astrid Lindgren von Kindesbeinen an ein Begriff. Am 14. November 2017 wäre die wohl bekannteste Kinderbuchautorin der Welt 110 Jahre alt geworden. Die Journalistin, Kunsthistorikerin und Germanistin Sybil Gräfin Schönfeldt, die sie seit 1956 kannte, erzählt nun in einfachen Worten ihre „Erinnerungen an eine Jahrhundertfrau“ in einem kleinen aber feinen Liebhaberband, erschienen bei ebersbach & simon. Entstanden ist ein einfühlsames Porträt einer bescheidenen aber starken Frau, die sich stets treu geblieben ist und deren zäher Kampf um mehr Gehör für Kinder und ihre Interessen bis heute tief beeindruckt.

>> Die vollständige Rezension von Hanna Beutler-Gross lesen Sie hier.

 

Interview

(c) Sonja Paar

Entwicklungen jenseits des Polarkreises einem breiteren Publikum bekannt machen, das ist das erklärte Ziel von Andrea Seliger. Die Journalistin aus Kiel startete 2017 ihren Blog polarkreisportal.de für Nachrichten aus dem Hohen Norden. Mit Neugier und auf der Suche nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden zwischen Deutschland und der Region jenseits des Polarkreises berichtet sie über gesellschaftspolitische Themen mit Abstechern zur Literatur, Musik sowie anderen Themen.

>> Das Interview finden Sie hier.

INTERVIEW

(c) M. Borggreve

„Zusammen Musizieren ist das Beste“

Vilde Frang aus Norwegen hat sich als Geigerin mit ihrer enormen Virtuosität und ihrem klangvollen Spiel auf dem internationalen Parkett längst einen Namen gemacht. Sie ist u.a. Preisträgerin eines Echo Klassik 2016 und eines Gramophone Classical Music Award 2016. Als Solistin tourt sie um die Welt und spielt mit den renommiertesten Orchestern und Dirigenten zusammen. Ihr Repertoire der laufenden Saison 2018 umfasst die Konzerte von Bartók, Beethoven, Brahms, Britten, Elgar, Strawinsky und anderen. Warum sie sich auch sehr für Kammermusik begeistert, verrät sie KULTURHUS BERLIN im Interview.

>> Das Interview lesen Sie hier.

Unsere aktuellen Veranstaltungen

September - 2018
M D M D F S S
  01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22
24 25 26 27 28 29 30

Keine News in dieser Ansicht.

Logo des Kulturhus Berlin e.V. KULTURHUS BERLIN | Tel (Mo-Mi/Fr): +49.(0)30.2093-4952 | Email: info (at) kulturhus-berlin.de