Datenschutzerklärung   Kontakt/Impressum  Suche       Druckansicht
  Unsere Veranstaltungen      Artikel      Kulturtipps      
   

RückblickPreview „Verblendung“ im NORDISCHEN FILMKLUB
Ingerid Rudefors von der Stockholm Film Commission und Jeanette von Arnold von Stockholm Business Region
Wolfgang Feindt, Redakteur des ZDF

Das skandinavische Kinoereignis des Jahres! Auch die zweite Stieg-Larsson-Verfilmung übertrifft alle Erwartungen

Im NORDISCHEN FILMKLUB feierten wir am 30. September die Preview von „Verblendung“ – der Verfilmung des ersten Teils der Millenium-Trilogie des Schweden Stieg Larsson.

Ulrika Holmgaard, Botschaftsrätin für Kultur der Schwedischen Botschaft, eröffnete die Preview-Feier vor ausverkauftem Hause. Über die Vorliebe seines Senders zu - vor allem - skandinavischen Krimis sprach Wolfgang Feindt, Redakteur des ZDF, das die grandiose Verfilmung koproduzierte. Und aus Stockholm angereist waren Ingerid Rudefors von der Stockholm Film Commission und Jeanette von Arnold von Stockholm Business Region, die eine Einführung zum Film gaben.

Ein phantastischer, rasanter, kurzweiliger Abend - wir danken für den Besuch und den vielfachen Zuspruch.

„Verblendung“ (Regie: Niels Arden Oplev) ist seit diesem Monat in den deutschen Kinos zu sehen. Innerhalb kürzester Zeit avancierte der Film zu einem der erfolgreichsten europäischen Filme dieses Jahrzehnts: In Skandinavien, Frankreich, Spanien und Italien sahen mittlerweile mehr als sechs Millionen Kinobesucher den Thriller.

Seit Ende September können die Kinobesucher in Schweden, Dänemark und Norwegen „Verdammnis“, den zweiten Teil der „Millennium“-Trilogie, sehen. Die Besucherzahlen liegen noch über den Rekordzahlen des ersten Films und übertreffen alle Erwartungen.

Das Filmprojekt wurde von Henning Mankells schwedischer Firma Yellowbird in Koproduktion mit dem ZDF und ZDF Enterprises produziert. Verantwortlich auf deutscher Seite sind der Produzent Peter Nadermann und die Redakteure Klaus Bassiner und Wolfgang Feindt. Die Millennium-Trilogie steht in der Tradition von Erfolgsverfilmungen wie Henning Mankells Wallander-Romanen sowie der Serien „Der Adler“ und „Kommissarin Lund“. Eine herausragende Fortsetzung internationaler Krimis im ZDF. Nach „Verblendung“ werden auch „Verdammnis“ und „Vergebung“ im Frühjahr 2010 in die deutschen Kinos kommen.

Ulrike Schulz (KULTURHUS BERLIN), Christine Denilauler (ZDF enterprises)

Fotos: © Ulrike Schulz, KULTURHUS BERLIN

Unsere aktuellen Veranstaltungen

Oktober - 2020
M D M D F S S
  01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 30 31  

Keine News in dieser Ansicht.

Logo des Kulturhus Berlin e.V. KULTURHUS BERLIN | Tel (Mo-Mi/Fr): +49.(0)30.2093-4952 | Email: info (at) kulturhus-berlin.de