Kontakt/Impressum  Suche       Druckansicht       Auf Facebook teilen
 

14
© Nordic Notes

Gewinnen Sie mit KULTURHUS BERLIN:

SVAVAR KNÚTUR: BROT (Island)

Eine samtweichen Stimme, charismatische Bühnenpräsenz und „watteweiche, nordisch entrückte Folkmusik“ (Rolling Stone) sind die Markenzeichen des isländischen Singer-Songwriters und Troubadours Svavar Knútur. Der vielseitige Musiker aus den Westfjorden schafft es mit einer Mischung aus isländischen und englischen Songs und Geschichten sein Publikum zum Weinen und zum Lachen gleichzeitig zu bringen und scharrt damit eine ständig wachsende Fan-Gemeinde um sich.

Svavar Knútur, der isländische Singer-Songwriter, ist zwar ein großer Fan der deutschen Sprache, aber sein neues Album hat er trotzdem nicht nach einem hierzulande beliebten Hauptnahrungsmittel benannt. „Brot“ heißt auf Isländisch „das Zerbrechen“. Im Titelsong des Soloalbums geht es darum, dass der Barde und sein kleines Boot es trotz widriger Winde und wuchtiger Wellen heil zurück an den Strand geschafft haben. Um einen kurzen Moment des Atemholens zu genießen, bevor man wieder Segel setzt zu neuen Abenteuern. Fast schon rockig geht es in diesem Track zu, der für Knútur´sche Verhältnisse üppig instrumentiert ist. E-Gitarre! Schlagzeug! Wow!

Savar Knútur zelebriert auf „Brot“ das, was er am besten kann: Sich mit wildem Enthusiasmus zwischen den Stilen bewegen. Mal ist er der sanfte Barde, manchmal der rotzfreche Komödiant und mitunter auch das unberechenbare Springteufelchen. Der Mann ist ein Entertainer von hohen Gnaden. Und hat das Herz unbedingt am rechten Fleck! Manchmal wird es hier geradezu feierlich, wie im episch ausufernden „Slow Dance“, wo der Meister von der Atlantikinsel zu großer Geste ansetzt, einen Chor und ein Orchester auffährt und wir unbedingt die Feuerzeuge schwenken müssen. Das ist fast schon Stadionpop! Fest steht eines: Langweilig wird es mit Svavar Knútur nicht!

Alt-Fans von Svavar müssen übrigens nicht befürchten, dass ihr Lieblings-Isländer die ruhigen, reduzierten Töne verlernt hat. Die auf isländische gesungene Gitarren-Ballade „Ástarsaga úr fjöllunum“ etwa überzeugt mit ihrer schlichten Innigkeit.

Unsere Frage: Mit welchem Song wurden Svavar Knútur und seine Band Hraun erstmals einem Millionenpublikum bekannt?

Bitte schicken Sie Ihre Antwort an verlosung [at] kulturhus-berlin.de.

Betreff/Kennwort: Svavar Knútur

Einsendeschluss ist Freitag, der 15. Dezember 2017.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Informationen zur CD

Svavar Knútur: Brot
Nordic Notes, 2015

Auch erschienen

Svavar Knútur: My Goodbye Lovelies
Nordic Notes, 20157

Konzerttipp

26./27. Mai 2018 | Neustrelitz, Immergutfestival
Svavar Knútur.
Nähere Informationen im Festivalprogramm des Veranstalters

Unterstützen

Wir freuen uns über ihre Unterstützung. Werden Sie Förder-Mitglied in KULTURHUS BERLIN e.V.!

>> weiter

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook. Werden Sie unser/e FreundIn.

Logo des Kulturhus Berlin e.V. KULTURHUS BERLIN | Tel (Mo-Mi/Fr): +49.(0)30.2093-4952 | Email: info (at) kulturhus-berlin.de