Kontakt/Impressum  Suche       Druckansicht       Auf Facebook teilen
   

Hujadamej och 20 andra visor av Astrid Lindgren (Buch und CD)

Gute-Laune-Musik zum Mitsingen und -pfeifen

"Hujedamej" verspricht 21 Lieder von Astrid Lindgren. Nach einem flüchtigen Blick auf den auffällig gelben Buchumschlag geht mein erster Griff jedoch zur hinteren Innenseite, an der die CD befestigt ist. CD eingelegt, angeschaltet und los gehts: ein lauter Ausruf schallt mir aus dem CD-Player entgegen – mein kleiner Sohn hebt erwartungsvoll den Kopf – und dann folgt das Lied von Michel aus Lönneberga ("Du käre lille snickerbo"). Es geht sofort in die Beine – mein Sohn fängt an, wild auf dem Stuhl zu wippen. Der erste Test ist bestanden.

Jetzt kann ich doch einen Blick in das Buch werfen: 21 Lieder sind hier abgedruckt. Jedes Lied bekommt eine eigene Doppelseite - mit Noten, Ackorden, Liedtext und den farbigen Original-Illustrationen aus den Kinderbüchern. Mehr erwartet man nicht von einem Liederbuch. Es macht Spaß, darin zu blättern und die Texte mitzulesen. Kurze Einleitungstexte beschreiben, in welcher Situation die Lieder von wem gesungen werden.

Die meisten der Lieder komponierte Georg Riedel. In einem Interview berichtet er, dass er Lieder – auch Kinderlieder – zunächst nicht mochte. Das änderte sich, als er Astrid Lindgren kennenlernte und sah, wie ernst sie die Kinderkultur nahm. Von ihr lernte er, wie wichtig es ist, dass man auch Erwachsene anspricht, wenn man für Kinder schreibt.

Die Musik ist frisch und lebendig, die Auswahl gut gelungen. Neben schnellen, lustigen Liedern gibt es auch ruhigere Stücke, wie z.B. "Vargsången" aus Ronja Räubertochter. Leider findet sich nirgends ein Hinweis darauf, wer die Lieder gesungen und eingespielt hat. Die Originale aus den Filmen sind es nicht. Der Verlag beschränkt sich darauf, auf der letzten Seite des Buches Hinweise zum Copyright für Druck und Musik geben.

Das wichtigste ist aber doch, dass wir die Lieder mit viel Spaß hören und singen! Und wirklich: die Musik setzt sich in den Ohren fest und lässt einen pfeifend durch die Straßen laufen.

Ein Porträt des Musikers und Komponisten Georg Riedel finden sie hier: http://www.stim.se

Ilka Sonntag

Hujedamej och 20 andra visor av Astrid Lindgren
(Buch und CD)
Rabén & Sjögren 2007

Unsere aktuellen Veranstaltungen

Februar - 2018
M D M D F S S
  01 02 03 04
05 06
07
08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22
23
24
26 27
28
 
Mittwoch, 07. Februar 2018
19:00 - Kongens Nei | The King‘s Choice
NO 2016 | R Erik Poppe | Jesper Christensen, Anders Baasmo Christiansen, Karl Markovics, Tuva Novotny, Arthur Hakalahti | 130 Min. | OmdU | Nach einem Buch von Alf R. Jacobsen
Freitag, 23. Februar 2018
19:00 - De vildfarne | The Lost Ones
DK 2016 | R Dariusz Steiness | Björn Andresen, Vibeke Ankjær, Pauli Ryberg, Laura Drasbæk, Karl Markovics | 100 Min. | OmeU | Publikumsgespräch mit Dariusz Steiness
Mittwoch, 28. Februar 2018
19:00 - Den allvarsamma leken | A Serious Game
SE/DK/NO 2016 | R Pernilla August | Sverrir Gudnason, Karin Franz Körlof, Liv Mjönes, Michael Nyqvist 115 Min. | OmeU | Nach einem Roman von Hjalmar Söderberg

Logo des Kulturhus Berlin e.V. KULTURHUS BERLIN | Tel (Mo-Mi/Fr): +49.(0)30.2093-4952 | Email: info (at) kulturhus-berlin.de