Kontakt/Impressum  Suche       Druckansicht       Auf Facebook teilen
   

Mumins lange Reise

Kleiner Troll und große Abenteuer

Wer schon immer wissen wollte, wo die Mumintrolle eigentlich früher gelebt haben oder wie die Muminfamilie zu ihrem schönen Haus in dem sonnigen Tal gekommen ist, wird in "Mumins lange Reise" fündig. Das erste Muminbuch Tove Janssons, das bereits 1945 in Finnland erschien, ist das bei weitem kürzeste der insgesamt neun Muminbücher – was seiner Qualität jedoch keinen Abbruch tut. "Mumins lange Reise" entführt den Leser in eine zauberhafte Märchenwelt, wie er sie von den anderen Mumingeschichten gar nicht gewohnt ist.

In einem großen Urwald beginnen Mumin und seine Mama ihre Suche nach einem geeigneten Haus für den Winter. Doch die Suche wird bald zur abenteuerlichen Reise: Unterwegs gesellen sich ihnen viele Gefährten dazu, allen voran das "kleine Tier", das in späteren Büchern auch eine Rolle spielen wird, oder die schöne Tulippa. Die kleine Reisegesellschaft durchquert das gefährliche Moor, segelt über das stürmische Meer, oder landet in einem kleinen Schlaraffenland. Obwohl es unterwegs schon mal haarsträubend werden kann, meistern die Gefährten mit ihrem Einfallsreichtum und Zusammenhalt alle Aufgaben. Und mit der fürsorglichen Muminmutter, die immer einen Rat weiß, kann einem eigentlich auch gar nichts passieren. Nicht einmal die große Überschwemmung kann ihnen etwas anhaben, ganz im Gegenteil – sie birgt für Mumin, Muminmama und das kleine Tier sogar eine tolle Überraschung.

Die märchenhafte Welt, die Tove Jansson in diesem Buch kreiert, ist voll von exotischen Pflanzen und wunderbaren Begebenheiten. Oftmals fühlt der ältere Leser sich an fantastische Welten von Autoren wie Hans Christian Andersen oder Roald Dahl erinnert. Unterstrichen wird dieses ganz besondere Leseerlebnis durch Janssons Illustrationen, die sie wie immer direkt auf ihre eigene Geschichte zugeschnitten hat. So begegnet man hier vielen ganzseitigen, oftmals fast düster wirkenden Aquarellen, die man in den späteren Muminbüchern vergeblich sucht.

"Mumins lange Reise" lebt von einer ganz besonderen Atmosphäre. Die Geschichte wirkt absolut zeitlos und ist durch ihren märchenhaften, magischen Charakter und ihren sehr einfachen Schreibstil auch gut für sehr junge Leser geeignet. Doch auch der ältere Leser kann sich für kurze Zeit in eine zauberhafte Welt entführen lassen, deren Bann er sich nur schwerlich wieder wird entziehen können.

Verena Morys

Tove Jansson
Mumins lange Reise

Aus dem Schwedischen von Birgitta Kicherer

Arena Verlag 2007 gebundene Ausgabe

978-3-401-06094-1

63 Seiten
€ 8,95

Unsere aktuellen Veranstaltungen

Oktober - 2017
M D M D F S S
  01
02 03 04 05 06 07 08
09 10
11
12 13 14 15
16 17 18 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31  
Mittwoch, 11. Oktober 2017
19:00 - Tore, himlen & havet | Tore, der Himmel & das Meer
D/SE 2016 | 57 Min. | Dokumentarfilm | Original (schwedisch) mit deutschen Untertiteln | R Maria Mogren, Jens von Larcher

Keine News in dieser Ansicht.

Logo des Kulturhus Berlin e.V. KULTURHUS BERLIN | Tel (Mo-Mi/Fr): +49.(0)30.2093-4952 | Email: info (at) kulturhus-berlin.de