Datenschutzerklärung   Kontakt/Impressum  Suche       Druckansicht
   

Adams Äpfel

„How deep is your love?“ von den Bee Gees ist oft zu hören in der neuen Komödie des dänischen Regisseurs Anders Thomas Jensen: Es ist ja auch Ivans Lieblingslied. Ivan (Mads Mikkelsen) ist Landpfarrer und vertraut auf die gute Seite des Menschen. Die böse bevorzugt Adam (Ulrich Thomsen), der ein brutaler Gewalttäter und soeben in Ivans Oase der Nächstenliebe angekommen ist, um nach einem Gefängnisaufenthalt seine Resozialisierungszeit zu absolvieren. Mit Hilfe einer selbstgewählten Aufgabe soll Adam sich seiner Missetaten bewußt werden und auf ein neues Leben vorbereiten. Adams Aufgabe: Aus den Äpfeln am kirchlichen Apfelbaum soll er einen Apfelkuchen backen. Nicht sehr schwierig, wenn da nicht Ivans gnadenlos positives Weltbild wäre. Das unbarmherzig Gute prallt auf das Böse, und das ist mit Adam und seinen alten Neo-Nazi-Freunden ziemlich stark.

Ein politisch-unkorrekter Film. Große Schauspieler. Wundervolle Figuren. Und eine Geschichte, eine richtige Geschichte, die mit filmischer Leichtigkeit und bestem dänischen Frohsinn erzählt wird.

 

In Berlin ist „Adams Äpfel“ zu sehen in den Kinos:

 

Kulturbrauerei

Hackesche Höfe

Filmkunst 66

Eiszeit

und am 15.08. um 19.15 Uhr im Cinemaxx am Potsdamer Platz auf dem Fantasy Filmfest

 

Weitere Infos: www.adams-aepfel.de

 

Lesen Sie unser Interview mit dem Regisseur Anders Thomas Jensen.

Unsere aktuellen Veranstaltungen

Oktober - 2020
M D M D F S S
  01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24
26 27 28 29 30 31  

Keine News in dieser Ansicht.

Logo des Kulturhus Berlin e.V. KULTURHUS BERLIN | Tel (Mo-Mi/Fr): +49.(0)30.2093-4952 | Email: info (at) kulturhus-berlin.de