Datenschutzerklärung   Kontakt/Impressum  Suche       Druckansicht
 

Kulturnotizen

02.10.2012

SE: Diskussion um ”cooles schwarzes Mädchen”

Eine Kinderbuchverfilmung sorgt aktuell in Schweden für Aufregung. Dem Film „Liten skär och alla små brokiga“, der im September in Schweden in die Kinos kam, wird Rassismus vorgeworfen. Eine der Figuren - "Hjärtat",  sei mit seinem schwarzen Gesicht, abstehenden Flechtzöpfen und dicken, weißen Lippen ein Stereotyp und propagiere damit Rassismus , so der Vorwurf. Die Produzenten weisen die Vorwürfe von sich. Sie wollten lediglich ein "cooles schwarzes Mädchen" zeigen. Der Film solle den Jüngsten vermitteln, dass jeder Mensch anders und es wichtig sei, dies zu tolerieren und verständnisvoll miteinander umzugehen. Die Verfilmung basiert auf den gleichnamigen Kinderbüchern von Carin Wirsén. Die Erzählerstimme übernahm, in diesem, für die kleinsten Zuschauer gemachten, Trickfilm der bekannte schwedische Schauspieler Stellan Skarsgård. 
(Quelle: Avpixlat, Svenska Dagbladet)

Unterstützen

Wir freuen uns über ihre Unterstützung. Werden Sie Förder-Mitglied in KULTURHUS BERLIN e.V.!

>> weiter

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook. Werden Sie unser/e FreundIn.

Aktualisierte Seiten

Logo des Kulturhus Berlin e.V. KULTURHUS BERLIN | Tel (Mo-Mi/Fr): +49.(0)30.2093-4952 | Email: info (at) kulturhus-berlin.de