Kontakt/Impressum  Suche       Druckansicht       Auf Facebook teilen
 

Kulturnotizen

04.04.2017

(NO) Kinder als Verkehrsdetektive

In Oslo tragen Kinder zur Sicherheit im Straßenverkehr bei. „Trafikkagenter“ heißt das Projekt, bei dem alle Kinder mit dem Smartphone oder Tablet ihre guten und weniger guten Erfahrungen auf ihren täglichen Wegen zur Schule, aber auch zum Sport und anderen Freizeitaktivitäten kartieren und per App an die Verkehrsbehörde senden können. Dabei können sie GPS-gestützt mitteilen, wo etwa schlechte Sicht besteht oder Autos mit hoher Geschwindigkeit an ihnen vorbei fahren, sowie Fotos und Kommentare hochladen. Die Ergebnisse dieser Erhebung sollen dann in Maßnahmen zur Verkehrssicherheit auf Schulwegen umgesetzt werden. Ziel ist es, daß in Oslo als grüner Stadt mehr Wege zu Fuß, mit dem Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln als mit dem Auto zurückgelegt werden. Denn nur wenn Eltern darauf vertrauen können, daß ihre Kinder sicher unterwegs sind, werden sie sie auch allein auf den Weg schicken. Das Projekt ist eine Kooperation zwischen der Kommune Oslo, dem norwegischen Transportwirtschaftlichen Institut und Capgemini Norge AS.

Quelle: www.trafikkagenten.no, Transportwirtschaftliches Institut Norwegen www.toi.no, Nordre Aker Budstikke www.nab.no

Unterstützen

Wir freuen uns über ihre Unterstützung. Werden Sie Förder-Mitglied in KULTURHUS BERLIN e.V.!

>> weiter

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook. Werden Sie unser/e FreundIn.

Aktualisierte Seiten

    Logo des Kulturhus Berlin e.V. KULTURHUS BERLIN | Tel (Mo-Mi/Fr): +49.(0)30.2093-4952 | Email: info (at) kulturhus-berlin.de