Kontakt/Impressum  Suche       Druckansicht       Auf Facebook teilen
 

Kulturnotizen

18.11.2016

(DK) Dänische Autorinnen wiederentdeckt

Auch 2016 wurden in Dänemark zahlreiche Werke aus den 1970ern neuaufgelegt. Damit setzte sich ein Trend fort, der schon vor ein paar Jahren begann und vor allem die Schriftstellerinnen Tove Ditlevsen, Vita Andersen, Suzanne Brøgger und Dea Trier Mørch zurück in die dänischen Bücherregale brachte. Die Themen seien wieder aktuell, Autofiktion als Stilmittel und Haltung zu bekennen sei wieder legitim, meint Stefan Kjerkegaard von der Universität Aarhus. Die Autorinnen verkörperten maßgeblich den literarischen Aufbruch im Dänemark der 1970er, der gerade in den jüngeren Generationen wieder eine neue Leserschaft findet. Zuletzt hatte ein Theaterstück über Tove Ditlevsen für Aufsehen gesorgt. Für ihre Darstellung der Hauptrolle in dem Stück „Tove Tove Tove!“ hatte die Schauspielerin Paprika Steen begeisterte Kritiken erhalten.

Quelle: Danmarks Radio

Unterstützen

Wir freuen uns über ihre Unterstützung. Werden Sie Förder-Mitglied in KULTURHUS BERLIN e.V.!

>> weiter

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook. Werden Sie unser/e FreundIn.

Aktualisierte Seiten

Logo des Kulturhus Berlin e.V. KULTURHUS BERLIN | Tel (Mo-Mi/Fr): +49.(0)30.2093-4952 | Email: info (at) kulturhus-berlin.de