Datenschutzerklärung   Kontakt/Impressum  Suche       Druckansicht
 

< Silvana (SE)
24.08.2018 | 00:00

4. Berlin Circus Festival mit Künstlern aus dem Norden

4. Berlin Circus Festival | 24.8. – 2.9.2018 | Tempelhofer Feld

Bereits zum 4. Mal zieht das Berlin Circus Festival zum Tempelhofer Feld! Vom 24. August bis 2. September wird jeden Tag neu eine atemberaubende Mischung aus Artistik, Tanz und Performance gezeigt – mit insgesamt 28 Vorstellungen und zahlreichen Workshops für Groß und Klein:

 

 

Company SOON "Gregarious" (SWE/ESP)

25.8. & 26.8.2018 | 17.00 Uhr

Im Radrennsport beschreibt man mit "Gregarious" die Helfer*innen im Team, welche das Wasser tragen und stets Windschatten geben. Ihre einzige Aufgabe ist es, für den Sieg des Teams zu arbeiten. Dieser Person geht es nicht um persönlichen Ruhm.

Die eigentliche Bedeutung von "gregarious" (gesellig) ist: Das Bedürfnis Teil einer Gruppe oder einer Herde zu sein. Dabei sind einige Tiere, wie Bienen oder Ameisen, gesellig, wohingegen bspw. Tiger Einzelgänger sind. Menschen scheinen hierbei sowohl gesellige, als auch individuelle Bedürfnisse zu haben.

Inspiriert von diesen Definitionen erforschen die beiden Akrobaten ihre Beziehung und ihr Bedürfnis nach Geselligkeit. Nilas und Manel haben ihre Karriere in der Stockholmer Circus-Schule (DOCH) begonnen; ihre erste Kreation "Balagans" tourte weltweit und wurde mit einer Reihe von Preisen ausgezeichnet. Seit zwei Jahren arbeiten sie nun an "Gregarious" und bringen ihr Stück erstmals nach Berlin.

 

Henrik & Louise "Extreme Symbiosis" (SWE)

25.8. & 26.8.2018 | 18.30 Uhr

 Henrik Agger und Louise von Euler Bjurholm präsentieren eine intime Performance, die dem Publikum einen Eindruck von ihrer Arbeit, ihrem Circustraining und ihrem Leben als Partnerakrobaten gibt. Teils dokumentarisch, teils performativ, ist “Extreme Symbiose” ein seltener Einblick in die tägliche Praxis und die mentalen, physischen und emotionalen Herausforderungen, die das Leben eines Circusartisten mit sich bringt. 

Es ist eine schlichte und reine Performance, die einfühlsam die Essenz des Circus ebenso berührt wie die universelle Erfahrungen, mit denen sich alle identifizieren können.

 

Sirqus Alfon "I AM SOMEBODY" (SWE)

24.8. – 26.8.2018 | 20.00 Uhr

Die aus Schweden stammende Gruppe Sirqus Alfon bringt eine einzigartige Kombination aus Beatboxing, Clownerie, Chaos und Comedy auf die Bühne - inklusive Laser. Sie präsentieren eine Hightech-Performance - rhythmisch, humorvoll und mit einem Hauch Magie stellen sie ein ganz eigenes Genre dar, in dem das Publikum zum Star der Show wird. Ein immersives Crossover von künstlerischer Kreation und Bühnentechnik, wie du es noch nie erlebt hast.

 

SPECIALS: AGIT-CIRK "Väkevä & Lyydia" (FI)

25.8./26.8. & 1.9./2.9.2018

Diese  intime  Doppel-Performance wird in einem einzigartigen Holzraum, dem Komsio Dome präsentiert. Ein/e Darsteller*in auf der Bühne und die Intimität des Doms mit Platz für 35 Personen, garantieren ein außergewöhnliches Erlebnis für Publikum und Künstler.


Wise fools "Trashpeze" (FI/ZA)

DIE KURZSTÜCKE | 28.8. & 29.8.2018 

Das Stück Trashpeze wird im Rahmen des Programms “Die Kurzstücke” vorgeführt und besticht mit explosiven und einzigartigen Circus-Techniken am Triple Trapez, Schwungseil und Tanztrapez – und fordert gleichzeitig, Vorurteile im Müllcontainer zu entsorgen und Menschen so zu begegnen wie sie sind. Das Trio präsentiert einen Riot-Girl-Popsong, der die Power von Punk mit Risiko und viel Leuchtfeuer verbindet.

 

Weibel Weibel "Breaking Point" (SWE/FI/ESP)

31.8. – 2.9.2018 | 18.30 Uhr 

Breaking Point ist das Ergebnis von zwei Jahren künstlerischer Forschung an der Universität der Künste in Stockholm. Die Gruppe erkundet mit Hilfe des Schlappseils, wie weit Dinge belastet werden können, bevor das Unvermeidliche passiert. Mit Hilfe des Publikums and Alltagsgegenständen werden Requisiten gebaut, manipuliert und getestet, bis sie letztendlich zerbrechen oder eben auch nicht. Die Performance erkundet die Kunstform, indem sie sie bis ins Innerste entleert und schaut, was dabei herauskommt.

 

Kaaos Kaamos "Babel, Glöm" (SWE/FI/FR/DE/ESP)

31.8. – 2.9.2018 | 17.00 Uhr

Kaaos Kaamos versucht zusammen besser zu sein, um den Himmel zu erreichen. Es geht um Beziehungen, Gemeinschaft und Familie. Aber sie sprechen nicht einmal die gleich Sprache. Babels Fluch? Sie werden es besser machen, egal was passiert. Kaaos Kaamos möchte die Spannung zwischen „sei du selbst” und „seid zusammen” erforschen. Sechs starke Charaktere auf der Suche nach einer gemeinsamen Sprache!

 

Einlass auf das Festivalglände tägl. ab 16 Uhr. Sa und So ab 17:30 (außer Ticketinhaber*innen Company Soon und Kaaos Kaamos)
Preise:   Kinder 9€ / Ermäßigt 14€ / Vollpreis 19,50 € - außer anders gekennzeichnet

Mehr Informationen: www.berlin-circus-festival.de/programm.html

 

Ort:

Tempelhofer Feld

Tempelhofer Damm 104

12101 Berlin

Das Festivalgelände befindet sich direkt am S/U-Bahn-nahen Eingang des Feldes. 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere News in dieser Kategorie

23.12.2018 | 15:30
Die Legende von der Christrose

16.12.2018 | 16:00
Weihnachten mit Astrid Lindgren

18.11.2018 | 16:00
Ronja Räubertocher

04.11.2018 | 16:00
Die Ministerpräsidentin

23.06.2018 | 00:00
Mittsommer

22.06.2018 | 16:30
Midsommarafton der Schwedischen Victoriagemeinde

16.06.2018 | 00:00
Fußballfesttage im Felleshus

12.06.2018 | 10:00
Filmparty mit dem Spatzenkino

03.06.2018 | 15:00
Das große Sommerfest Konzert

28.04.2018 | 10:00
Nordisches auf der GlobeBoot

25.02.2018 | 15:30
Pippi Langstrumpf

25.02.2018 | 11:00
TonSpur: Eesti poiste laulud - Kinderstimmen aus Estla...

24.02.2018 | 15:30
Peer Gynt für Kinder

03.02.2018 | 20:00
Nichts von mir

14.01.2018 | 15:30
Mio, mein Mio

Unsere aktuellen Veranstaltungen

November - 2018
M D M D F S S
  01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30  

Keine News in dieser Ansicht.

Logo des Kulturhus Berlin e.V. KULTURHUS BERLIN | Tel (Mo-Mi/Fr): +49.(0)30.2093-4952 | Email: info (at) kulturhus-berlin.de