Datenschutzerklärung   Kontakt/Impressum  Suche       Druckansicht
 

23
(c) Jean-Baptiste Mondino

(c) ferryhouse productions

Gewinnen Sie mit KULTURHUS BERLIN:

ZWEI FREIKARTEN FÜR DAS KONZERT VON THOMAS DYBDAHL (N)

Dienstag, 19. Februar 2019 | 20 Uhr | FRANNZ-Club, Berlin

Er gilt als einer der besten Singer/Songwriter Norwegens, seine Alben erreichen dort regelmäßig Spitzenplätze in den Charts, mehrfach gewann er den Spellemannsprisen und Platin. Doch außerhalb Skandinaviens gilt Thomas Dybdahl immer noch als Geheimtipp. Der Sänger und Gitarrist fasziniert mit einer soulvollen Stimme, intimer Akustik, eingängigen, klugen Songs zwischen Heiterkeit und nordischer Melancholie und mit lässigem Understatement. Auf Europatournee Anfang 2019 stellt er sein im Oktober erschienenes Album „All These Things“ auch im Berliner Frannz-Club vor.

Vier Jahre hatte er sich Zeit genommen für sein von Larry Klein produziertes Album „The Great Plains“ von 2017, sich auf die Produktion konzentriert und an der Architektur und daraus entstehenden Klanglandschaften gefeilt. „All These Things“ sollte der Gegenentwurf dazu werden: „Larry und ich haben schon länger darüber gesprochen, ein Album auf die old school Art zu machen: Die besten Session-Musiker, der beste Live-Aufnahmeraum, gute Songs und ein enger Zeitplan, damit wir unter Druck stehen, unseren Instinkten vertrauen und gar nicht erst die Chance haben, hinterher zu viel zu überarbeiten“, so Dybdahl. In drei Tagen und Nächten nur nahm er dann mit James Gadson (Schlagzeug), Dean Parks (Gitarre), Patrick Warren (Keys), Dan Lutz (Bass), Brian MacLeod (Schlagzeug) und David Baerwald (Gitarre) das Album auf, allesamt hervorragende Songwriter und zugleich namhafte, versierte Session-Musiker, die in ihren Discographien auf eine illustre Liste an Größen wie Lana Del Rey, Common, Tom Waits, Sheryl Crow, Joni Mitchell, Herbie Hancock oder Tracy Chapman zurückschauen können. Die Kompositionen von Dybdahl und seinen Mitstreitern, seine tolle Gitarrentechnik, Kleins erfahrene Reglerarbeit, die druckvolle Atmosphäre während der Aufnahmen, die Improvisationsfreude und der souveräne Umgang mit dem musikalischen Material zeichnen diese Platte aus und machen sie zu einem außergewöhnlichen Projekt.  

»... neun zeitlos schöne Songwriter-Pop-Tunes amerikanischer Stilistik ... mit klassischen Gitarren-, Piano- und Schlagzeug-Sounds in hoher Klangqualität. (...) Ein fantasievolles Album mit geradezu visueller Qualität.« (Audio, Dezember 2018)

Unsere Frage:
Mit welchen beiden Bands sorgte Thomas Dybdahl über seine Solokarriere hinaus für Furore?

Bitte schicken Sie Ihre Antwort an verlosung [at] kulturhus-berlin.de.
Betreff/Kennwort: Thomas Dybdahl

Einsendeschluss ist Mittwoch, der 2. Januar 2019. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Mit der Teilnahme an der Verlosung willigen Sie ein, dass KULTURHUS BERLIN Ihre mitgeteilten Kontaktdaten speichert. Die Daten werden jedoch ausschließlich in Verbindung mit der Verlosung verwendet und danach gelöscht.

---

FRANNZ Club – Schönhauser Allee 36, Kulturbrauerei, 10435 Berlin

CD-Tipp (Achtung! Nicht zur Verlosung):
Thomas Dybdahl: All These Things
ferryhouse productions, Hamburg 2018

Weitere Tourdaten:
11.02.2019 | nochtspeicher, Hamburg 17.02.2019 | Artheater, Köln

---

>> Für mehr Informationen über unsere Veranstaltungen und weitere Kulturinformationen aus dem Norden wie Rezensionen, Kulturnachrichten, Veranstaltungstipps in und um Berlin, Fernseh- und Hörfunktipps und attraktive Verlosungen abonnieren Sie gern unseren Newsletter.

Unterstützen

Wir freuen uns über ihre Unterstützung. Werden Sie Förder-Mitglied in KULTURHUS BERLIN e.V.!

>> weiter

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook. Werden Sie unser/e FreundIn.

Aktualisierte Seiten

Logo des Kulturhus Berlin e.V. KULTURHUS BERLIN | Tel (Mo-Mi/Fr): +49.(0)30.2093-4952 | Email: info (at) kulturhus-berlin.de