Datenschutzerklärung   Kontakt/Impressum  Suche       Druckansicht
   

The Bread Station Berlin
(c) Charlotte Epple
(c) Charlotte Epple

Dänischer Plunder, Kopenhagener Gebäck oder im englischen Sprachraum einfach nur „a Danish“ – viele verschiedene Begriffe für die gleiche Sache zeugen davon, dass das Land Dänemark stark mit dem traditionellen süßen Backwerk assoziiert wird. Manche dieser Spezialitäten kann man seit einiger Zeit auch hier in Berlin kosten, und zwar in der dänischen Bäckerei The Bread Station in Neukölln. Dort gibt es neben Klassikern zum Kaffee wie Kanelsnegle (Zimtschnecken) und Hindbærsnitter (Himbeerschnitten) auch rustikal-knusprige Brote und Sandwiches zu kaufen. Diese kann man entweder mitnehmen oder gleich im Lokal verzehren.

The Bread Station Berlin ist ein Ableger einer Kopenhagener Bäckerei, zu der auch eine Filiale in London gehört. Das Konzept des Unternehmens basiert darauf, ökologische Rohstoffe aus Skandinavien zu schlichten, aber hochwertigen Backwaren zu verarbeiten. Bedient wird man von einem freundlichen, internationalen Team, dessen Mitglieder neben Deutsch und Englisch teils auch Dänisch oder Schwedisch sprechen, was dem Besuch eine besonders authentische Atmosphäre verleiht. Das Interieur ist deutlich skandinavisch inspiriert, hauptsächlich in Schwarz, Grau und Weiß gehalten, mit einfachen Holztischen und schicken Hängelampen. Wenn man im Winter mit einem Kaffee am Fenster mit Blick auf das Maybachufer sitzt und den Schneeflocken draußen zusieht, kann man genau nachempfinden, was das dänische Wort Hygge bedeutet: Eine ganz bestimmte Art Gemütlichkeit.

Fans dänischer Leckereien ist ein Besuch bei The Bread Station Berlin wärmstens zu empfehlen!

Charlotte Epple

Unsere aktuellen Veranstaltungen

Januar - 2020
M D M D F S S
  01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25
27 28 29 30 31  

Keine News in dieser Ansicht.

Logo des Kulturhus Berlin e.V. KULTURHUS BERLIN | Tel (Mo-Mi/Fr): +49.(0)30.2093-4952 | Email: info (at) kulturhus-berlin.de