Datenschutzerklärung   Kontakt/Impressum  Suche       Druckansicht
  Unsere Veranstaltungen      Artikel      Kulturtipps      
   

RückblickPodiumsdiskussion "Rechtspopulismus in Europa"
Photos: Kulturhus Berlin (S. Mnich / L. Gruda)

Rechtspopulismus in Europa – Nordeuropa, Deutschland und Ungarn im Vergleich

Sieben Referenten aus fünf Ländern – Dänemark, Schweden, Norwegen, Deutschland und Ungarn – brachten KULTURHUS BERLIN und die Forschungsgruppe Nordeuropäische Politik e.V. auf ein gemeinsames Podium in Berlin. Ziel der Podiumsdiskussion war, am 26. Mai 2014, einen Tag nach den Wahlen zum EU-Parlament die gestiegene Unterstützung für rechtspopulistische Parteien öffentlich und unter Teilnahme von Experten zu diskutieren.

Welche Rolle spielen die rechtspopulistischen Parteien, z.B. die Dänische Volkspartei (Dansk Folkeparti), in Zukunft? Was bedeuten die gesellschaftlichen Brüche („cleavages“) und die größer werdenden sozialen Unterschiede für das Wahlverhalten in den nordischen Ländern? Wie lässt sich „Rechtspopulismus“ überhaupt definieren? Dr. Britta Schellenberg von der Ludwig-Maximilians-Universität München umriss zunächst den Begriff des Rechtspopulismus und erläuterte Beispiele rechtspopulistischer Politikstile und Parteien von Italien bis hin zu den Niederlanden. Anschließend eröffnete der Journalist Clemens Bomsdorf (The Wall Street Journal, Kopenhagen) die anderthalbstündige Diskussion zwischen Dr. Kai-Olaf Lang (Stiftung Wissenschaft und Politik), Prof. Ann-Cathrine Jungar (Hochschule Södertörn, Stockholm), Peter Wivel (Deutschlandkorrespondent der dänischen Tageszeitung Politiken), Prof. Kjetil A. Jakobsen (Nordeuropainstitut der HU Berlin), Dr. Britta Schellenberg (LMU München) und Dr. Andrea Petö (Central European University, Budapest). Auch die Zuhörer kamen zu Wort: Ein „Anwalt des Publikums“ sammelte Fragekärtchen im voll besetzten Auditorium im Jakob-und-Wilhelm-Grimm Zentrum der Humboldt Universität und brachte sie in die Podiumsdiskussion ein. Im Vorfeld der Diskussion hatten rund 20 junge Erwachsene im Workshop „Salonfähig und trittsicher“ (Leitung: Ole Jantschek von der Ev. Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung) bereits Aspekte des Themas erarbeitet. Bei einem Glas Wein und skandinavischen Zimtschnecken klang der Abend mit angeregten Gesprächen zwischen Referenten und Gästen aus.


Wir danken herzlich unseren Partnern und Sponsoren, insbesondere der Landeszentrale für politische Bildungsarbeit (lpb) sowie dem Nordeuropa-Institut der HU zu Berlin, die uns bei der Organisation und Finanzierung dieser zweiteiligen Veranstaltung unterstützt haben.


Unsere aktuellen Veranstaltungen

Oktober - 2020
M D M D F S S
  01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 30 31  

Keine News in dieser Ansicht.

Logo des Kulturhus Berlin e.V. KULTURHUS BERLIN | Tel (Mo-Mi/Fr): +49.(0)30.2093-4952 | Email: info (at) kulturhus-berlin.de